Amnesia Haze Extra Strong mit 60% CBD
Amnesia Haze CBD Blüten extra Strong als HHC ersatz
Amnesia Haze Extra Strong 60% - CBD Blüten - Indoor - Unsere stärkste CBD Sorte

Amnesia Haze Extra Strong 60% - CBD Blüten - Indoor - Unsere stärkste CBD Sorte

Angebotspreis€9,90

Inkl. MwSt. Versand wird an der Kasse berechnet

Gramm:1
Menge:

    Entdecken Sie Amnesia Haze Extra Strong mit 60% CBD Gehalt – unsere stärkste Sorte bisher

    Unsere Amnesia Haze Extra Strong CBD Blüten sind der natürliche und intensive Ersatz zu synthetischen Cannabinoiden wie HHC und THCP. Mit einem CBD-Gehalt von 60% bieten diese Blüten eine besonders starke Wirkung, die sowohl entspannend als auch stressreduzierend wirkt. Ideal für all jene, die nach einer kraftvollen und natürlichen Option suchen.

    Vorteile von unserer CBD Blüte Amnesia Haze Extra Strong:

    • Natürlicher Ersatz: 100% natürliche CBD Blüten, kein synthetisches Cannabinoid.
    • Höchste Potenz: Mit 60% CBD für eine langanhaltende und intensive Wirkung.
    • Vielseitige Anwendung: Perfekt für Vaporizer, Pfeifen oder als Zutat für DIY-Produkte. 

    Warum bei CBD 040 kaufen?

    Unsere CBD Blüten sind laborgeprüft und garantieren höchste Reinheit und Qualität. Profitieren Sie von attraktiven Preisen und verschiedenen sicheren Zahlungsmethoden wie Klarna, Kauf auf Rechnung, PayPal und Ivy. Seit 2019 vertrauen Kunden auf die Qualität und Zuverlässigkeit von CBD 040. Wir bieten eine breite Auswahl an CBD Blüten, die alle strengen Qualitätskontrollen unterliegen und sicher verpackt geliefert werden.

    Erleben Sie jetzt die stärkste CBD Blüte auf dem Markt. Bestellen Sie unsere CBD Blüte Amnesia Haze Extra Strong und genießen Sie die unvergleichliche Wirkung!

    CBD Vorteile

    Lindert Schmerzen und Entzündungen

    Unter den allgemeinen CBD-Vorteilen steht die natürliche Schmerzlinderung ganz oben auf der Liste. Es gibt Hinweise, dass sich Cannabinoide bei der Schmerzmodulation als nützlich erweisen können, indem sie die neuronale Übertragung in Schmerzwegen hemmen. Eine 2012 veröffentlichte Studie im Journal of Experimental Medicine fand heraus, dass CBD chronische Entzündungen und neuropathische Schmerzen bei Nagetieren signifikant unterdrückt, ohne eine analgetische Toleranz zu verursachen. Forscher schlagen vor, dass CBD und andere nicht-psychoaktive Komponenten von Marihuana eine neue Klasse von Therapeutika für die Behandlung von chronischen Schmerzen darstellen könnten.

    Hat antipsychotische Wirkungen

    Die Forschung zeigt, dass CBD Vorteile antipsychotische Wirkung zu produzieren. Es scheint ein pharmakologisches Profil zu haben, das dem von atypischen Antipsychotika ähnlich ist, wie es bei tierischen Studien unter Verwendung von Verhaltens- und neurochemischen Techniken gesehen wurde. Darüber hinaus zeigen Studien, dass CBD eine experimentelle Psychose verhindert und in offenen Fallberichten und klinischen Studien bei Patienten mit Schizophrenie mit einem bemerkenswerten Sicherheitsprofil wirksam ist.

    Reduziert Angst

    Studien mit Tiermodellen der Angst und mit gesunden Probanden zeigen deutlich eine anxiolytische Wirkung von CBD. Cannabidiol hat gezeigt, dass es Angstzustände bei Patienten mit sozialer Angststörung reduziert und Forscher vermuten, dass es auch bei Panikstörungen, Zwangsstörungen , sozialen Angststörungen und posttraumatischen Belastungsstörungen wirksam sein könnte.

    Hilft gegen Krebs

    Mehrere wissenschaftliche Berichte zeigen, dass CBD-Vorteile antiproliferative, pro-apoptotische Wirkungen besitzen, die die Migration, Adhäsion und Invasion von Krebszellen hemmen. Eine 2006 veröffentlichte Studie im Journal of Pharmacology and Experimental Therapeutics fand zum ersten Mal heraus, dass CBD das Wachstum verschiedener Brusttumor-Zelllinien stark und selektiv inhibiert und in Nicht-Krebszellen eine signifikant geringere Wirksamkeit zeigt.

    Im Jahr 2011 haben die Forscher Licht in den zellulären Mechanismus gebracht, durch den CBD den Zelltod in Brustkrebszellen induziert. Sie zeigten, dass CBD einen konzentrationsabhängigen Zelltod sowohl von Östrogenrezeptor-positiven als auch Östrogenrezeptor-negativen Brustkrebszellen induzierte. Sie fanden auch heraus, dass die wirksamen Konzentrationen von CBD in Tumorzellen eine geringe Wirkung auf nicht tumorbildende Brustdrüsenzellen haben.

    CBD verhält sich wie eine ungiftige Verbindung und Studien zeigen, dass Dosen von 700 Milligramm pro Tag über 6 Wochen beim Menschen keine offensichtliche Toxizität zeigten, was darauf hindeutet, dass es für eine längere Behandlung verwendet werden kann.

    Die Daten zeigen nicht nur, dass CBD von Nutzen ist, einschließlich der Wirksamkeit gegen Brustkrebszellen, die Daten deuten auch darauf hin, dass es zur Hemmung der Invasion von Lungen- und Dickdarmkrebs verwendet werden kann, und es besitzt Antitumor-Eigenschaften in Gliomen und wurde verwendet um Leukämie zu behandeln.

    Lindert Übelkeit

    Cannabis wird seit Jahrhunderten zur Unterdrückung von Übelkeit und Erbrechen verwendet. Die Forschung hat ergeben, dass unter mehr als 80 Cannabinoidverbindungen, die in Marihuana gefunden werden, sowohl das berauschende THC als auch das nicht-berauschende CBD dazu beitragen, Übelkeit und Erbrechen in Tierstudien zu beseitigen. Eine im British Journal of Pharmacology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass CBD-Vorteile, einschließlich der Bekämpfung von Übelkeit und antiemetischen Wirkungen, wenn es Ratten verabreicht wurde. Die Forscher fanden heraus, dass CBD in einer zweiphasigen Weise wirkt, was bedeutet, dass es in niedrigen Dosen Toxin-induziertes Erbrechen unterdrückt, aber in hohen Dosen erhöht es Übelkeit oder hat keine Wirkung.

    CBD Vorteile

    Lindert Schmerzen und Entzündungen

    Unter den allgemeinen CBD-Vorteilen steht die natürliche Schmerzlinderung ganz oben auf der Liste. Es gibt Hinweise, dass sich Cannabinoide bei der Schmerzmodulation als nützlich erweisen können, indem sie die neuronale Übertragung in Schmerzwegen hemmen. Eine 2012 veröffentlichte Studie im Journal of Experimental Medicine fand heraus, dass CBD chronische Entzündungen und neuropathische Schmerzen bei Nagetieren signifikant unterdrückt, ohne eine analgetische Toleranz zu verursachen. Forscher schlagen vor, dass CBD und andere nicht-psychoaktive Komponenten von Marihuana eine neue Klasse von Therapeutika für die Behandlung von chronischen Schmerzen darstellen könnten.

    Hat antipsychotische Wirkungen

    Die Forschung zeigt, dass CBD Vorteile antipsychotische Wirkung zu produzieren. Es scheint ein pharmakologisches Profil zu haben, das dem von atypischen Antipsychotika ähnlich ist, wie es bei tierischen Studien unter Verwendung von Verhaltens- und neurochemischen Techniken gesehen wurde. Darüber hinaus zeigen Studien, dass CBD eine experimentelle Psychose verhindert und in offenen Fallberichten und klinischen Studien bei Patienten mit Schizophrenie mit einem bemerkenswerten Sicherheitsprofil wirksam ist.

    Reduziert Angst

    Studien mit Tiermodellen der Angst und mit gesunden Probanden zeigen deutlich eine anxiolytische Wirkung von CBD. Cannabidiol hat gezeigt, dass es Angstzustände bei Patienten mit sozialer Angststörung reduziert und Forscher vermuten, dass es auch bei Panikstörungen, Zwangsstörungen , sozialen Angststörungen und posttraumatischen Belastungsstörungen wirksam sein könnte.

    Hilft gegen Krebs

    Mehrere wissenschaftliche Berichte zeigen, dass CBD-Vorteile antiproliferative, pro-apoptotische Wirkungen besitzen, die die Migration, Adhäsion und Invasion von Krebszellen hemmen. Eine 2006 veröffentlichte Studie im Journal of Pharmacology and Experimental Therapeutics fand zum ersten Mal heraus, dass CBD das Wachstum verschiedener Brusttumor-Zelllinien stark und selektiv inhibiert und in Nicht-Krebszellen eine signifikant geringere Wirksamkeit zeigt.

    Im Jahr 2011 haben die Forscher Licht in den zellulären Mechanismus gebracht, durch den CBD den Zelltod in Brustkrebszellen induziert. Sie zeigten, dass CBD einen konzentrationsabhängigen Zelltod sowohl von Östrogenrezeptor-positiven als auch Östrogenrezeptor-negativen Brustkrebszellen induzierte. Sie fanden auch heraus, dass die wirksamen Konzentrationen von CBD in Tumorzellen eine geringe Wirkung auf nicht tumorbildende Brustdrüsenzellen haben.

    CBD verhält sich wie eine ungiftige Verbindung und Studien zeigen, dass Dosen von 700 Milligramm pro Tag über 6 Wochen beim Menschen keine offensichtliche Toxizität zeigten, was darauf hindeutet, dass es für eine längere Behandlung verwendet werden kann.

    Die Daten zeigen nicht nur, dass CBD von Nutzen ist, einschließlich der Wirksamkeit gegen Brustkrebszellen, die Daten deuten auch darauf hin, dass es zur Hemmung der Invasion von Lungen- und Dickdarmkrebs verwendet werden kann, und es besitzt Antitumor-Eigenschaften in Gliomen und wurde verwendet um Leukämie zu behandeln.

    Lindert Übelkeit

    Cannabis wird seit Jahrhunderten zur Unterdrückung von Übelkeit und Erbrechen verwendet. Die Forschung hat ergeben, dass unter mehr als 80 Cannabinoidverbindungen, die in Marihuana gefunden werden, sowohl das berauschende THC als auch das nicht-berauschende CBD dazu beitragen, Übelkeit und Erbrechen in Tierstudien zu beseitigen. Eine im British Journal of Pharmacology veröffentlichte Studie aus dem Jahr 2012 ergab, dass CBD-Vorteile, einschließlich der Bekämpfung von Übelkeit und antiemetischen Wirkungen, wenn es Ratten verabreicht wurde. Die Forscher fanden heraus, dass CBD in einer zweiphasigen Weise wirkt, was bedeutet, dass es in niedrigen Dosen Toxin-induziertes Erbrechen unterdrückt, aber in hohen Dosen erhöht es Übelkeit oder hat keine Wirkung.

    Support

    Kontakt
    Du hast Fragen zum Unternehmen, zu den Produkten, dem Bestellvorgang oder dem Versand? Wir freuen uns jederzeit von dir zu hören!

    Einfach hier mailen und wir werden dir schnellstmöglich antworten.

    Support

    Kontakt
    Du hast Fragen zum Unternehmen, zu den Produkten, dem Bestellvorgang oder dem Versand? Wir freuen uns jederzeit von dir zu hören!

    Einfach hier mailen und wir werden dir schnellstmöglich antworten.

    Sicher Zahlen

    Klarna und CBD

    Klarna ist ein weiterer beliebter Zahlungsanbieter, der den Kunden die Möglichkeit bietet, ihre Einkäufe auf Rechnung zu bezahlen. Aber kann man CBD-Produkte mit Klarna kaufen? Die Antwort ist wiederum ja. Bei CBD 040 können Kunden ihre CBD-Produkte mit Klarna bezahlen, einschließlich der Optionen Rechnung, Sofort und Ratenzahlung.

    Sicher Zahlen

    Klarna und CBD

    Klarna ist ein weiterer beliebter Zahlungsanbieter, der den Kunden die Möglichkeit bietet, ihre Einkäufe auf Rechnung zu bezahlen. Aber kann man CBD-Produkte mit Klarna kaufen? Die Antwort ist wiederum ja. Bei CBD 040 können Kunden ihre CBD-Produkte mit Klarna bezahlen, einschließlich der Optionen Rechnung, Sofort und Ratenzahlung.

    CBD Vorteile

    Gesunde & hochwertige Hanfprodukte

    Fördert Entspannung

    Bekämpft Schlaflosigkeit

    Lindert Schmerzen

    Beruhigt Kopfschmerzen

    Lindert Übelkeit

    Reduziert Angst

    Jetzt shoppen

    FAQ

    CBD Wissen

    Unsere CBD Blüten sind nicht dazu gedacht, Krankheiten oder Beschwerden zu verhindern, zu heilen oder zu behandeln. Allerdings können CBD Hanfblüten dir helfen, dein allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. Viele Kunden haben sogar mehrfach erwähnt, dass die CBD Blüten dazu beitragen, ihr Leben zu verbessern. Viele berichten dabei besonders von einer Verringerung von Stress, Schlafproblemen und Angstzuständen.

    CBD kann bei folgenden Beschwerden helfen:

    - Nervöser Anspannung und Unruhe

    - Chronische Schmerzen

    - Angststörungen

    - Depressionen

    - Schlafstörungen

    - Bei Entzündungen

    - Bei Akne

    - Bei Menstruationsbeschwerden

    - Bei Migräne

    Die CB1 und CB2 Rezeptoren, an die das CBD anknüpft, sind maßgeblich an der Regulation von Körpermechanismen wir der Reizweiterleitung, der Verdauung der der Funktion des Immunsystems beteiligt und können sich, so wird vermutet, ist aber noch nicht bestätigt, positiv auf diese auswirken.

    Besonders bei Schmerzen, Stress und Schlafproblemen wird CBD Blüten kaufen gerne empfohlen. In Deutschland ist CBD mittlerweile als Arzneimittel zugelassen und kann unter Umständen sogar verschrieben werden. Das Verschreiben tritt jedoch selten auf; die meisten Anwenderinnen und Anwender beziehen ihre CBD Blüten aus einem Online-Fachhandel wie CBD040, bei dem du eine große Auswahl an Produkten mit CBD kaufen können. Wie gut CBD bei dir wirkt, ist von individuellen Faktoren abhängig. Hierbei spielt dein Alter, deine Vorerkrankungen, dein Körpergewicht und deine genetische Veranlagung eine Rolle, weshalb nicht pauschal gesagt werden kann, wie viel CBD du am besten einnehmen solltest.

    Solltest du dich fürs CBD Blüten kaufen entscheiden, ist der beste Weg, mit einer kleinen Dosis zu starten und diese langsam zu erhöhen, bis du das gewünschte Ergebnis beziehungsweise den gewünschten Effekt erreichst. Die Höhe dieser Dosis ist, wie erwähnt, bei jedem Menschen unterschiedlich.

    Wie du schon erfahren hast, dürfen wir als Anbieter keine spezifischen Vorteile erwähnen und keine Behauptungen zur Behandlung oder Heilung von Krankheiten aufstellen. Daher wird Schmerzpatienten grundsätzlich empfohlen, sich vor dem Kauf bzw. der Anwendung von CBD Produkten mit einem medizinischen Experten zu besprechen. Dein Hausarzt kennt dich und dein Krankheitsbild am besten. Er kann dir genauere Ratschläge zu den möglichen Wirkungen der CBD Blüte und anderer CBD Produkte geben. In unserem Blog findest du ebenfalls viele weitere nützliche Infos rund um CBD.

    Bei CBD Blüten handelt es sich um rein pflanzliche Produkte, nämlich um die Blüten des CBD Hanfs. Auch nach der Ernte und in der weiteren Verarbeitung kommen unsere CBD Artikel niemals in Berührung mit tierischen Produkten. Alle CBD Blüten und Ice Rocks von CBD040 sind daher bestens für Veganer und Vegetarier geeignet!

    Wir sind stolz darauf, sagen zu können, dass keines unserer CBD-Produkte an Tieren getestet wird. Das gilt für alle unsere CBD Blüten, Ice Rocks und das konzentrierte CBD Hasch.